Tickets:

5. KSK Music Open im Ludwigsburger Schloss!

Sunrise Avenue

FAIRYTALES – BEST OF TOUR 2015

Donnerstag 6. August 2015

Contra Promotion holt Sunrise Avenue zurück nach Deutschland, Österreich und die Schweiz!

Der Finnen-Vierer um Frontman und Mastermind Samu Haber kommt im Sommer 2015 für einige ausgesuchte Open Air Shows zurück nach Deutschland.

Nach einer restlos ausverkauften Arenentour im Februar, sowie vielen eigenen Open Air Shows im Sommer präsentieren Sunrise Avenue im nächsten Jahr auf einer Best Of Tournee alle ihre Hits live. Die Tournee führt die Band in ausgesuchte Open Air Spielstätten, die zusammen mit einer aufwändigen Bühnenproduktion für ein unvergessliches Live-Erlebnis sorgen werden. Nach der aktuellen Staffel von „The Voice of Germany“, bei der Samu Haber erneut als Jury Mitglied die Geschicke seiner Talents coacht, wird sich die Band eine kreative Pause nehmen, um sich speziell auf ihre Live Aktivitäten für den kommenden Sommer vorzubereiten. Es darf also Großes erwartet werden, wenn es nächsten Sommer wieder heißt: „Sunrise Avenue live on stage“!

Sunrise Avenue, Berlin, 14.08.2013__DSC5784 by_Olaf_Heine



Vorband :
Carpark North ist eine dänische Synth-Rock-/Elektropop-Band bestehend aus Lau Højen (Gitarre, Gesang), Søren Balsner (Bass, Synthesizer) und Morten Thorhauge (Schlagzeug). Mit ihrem Debütalbum, Carpark North (2003), erweckten sie den dänischen Elektropop zu neuem Leben. Das Album war sehr erfolgreich, verkaufte sich allein in Dänemark über 50.000 Mal und erreichte Platin-Status. Produziert wurde das Album von Joshua, auch bekannt als Jon Schumann, der bereits für Kashmir und Mew produziert hatte.

Ihr zweites Album, All Things to All People, welches nach einer langen Pause ohne Lebenszeichen von der Band 2005 veröffentlicht wurde, war ebenfalls sehr erfolgreich. 2006 wurde die Band für das Video zu ihrer Hit-Single Human, eine rockige Up-Tempo Nummer, als „Bestes dänisches Video“ bei den Danish Music Awards ausgezeichnet. Regisseur des Videos war Martin de Turah. o Ihr drittes Album Grateful erschien im September 2008, ist in Deutschland derzeit allerdings nicht erhältlich.

Im Frühjahr und Sommer 2010 spielte die Band im Vorprogramm von 30 Seconds to Mars, es folgten Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park.

Am 3. September 2010 erschien in Deutschland das neue Album Lost, das aus Songs der beiden Vorgänger Grateful und All Things to All People zusammengestellt wurde. Als Single wurde der Song Just Human ausgekoppelt, bei dem es sich offenbar um eine leicht veränderte Neuaufnahme des Songs Human handelt, der bereits 2005 als Single erschienen war.

2015 waren sie als Vorband von Sunrise Avenue auf Tour in Deutschland und Österreich und starteten im Herbst und Winter 2015 eine eigene Tour zum dort aktuellen Album Phoenix.



Lokaler Support :
Ein Konzert von Acoustic Groove ist immer etwas Besonderes.
Die Band präsentiert ihre Songs unplugged, das heißt, es kommen ausschließlich akustische Instrumente, ergänzt durch einen E-Bass zum Einsatz.

Der unverwechselbare Sound von Acoustic Groove, der vor allem durch den markanten dreistimmigen Gesang geprägt ist, zeigt stets aufs Neue, dass gute Musik auch ohne großen technischen Aufwand auskommen kann.

Die Formation wurde Anfang 2001 von Patrick Schwefel und Andreas Franzmann unter dem Namen 12 strings ins Leben gerufen.
Was anfangs nur ein einmaliges Projekt sein sollte, entwickelte sich schnell zu einem erfolgeichen Duo mit einer ständig wachsenden Anzahl an Auftritten im Großraum Schwäbisch Gmünd.

Nur mit zwei akustischen Gitarren und zwei Stimmen wurden Klassiker im Stile der „MTV unplugged“ Reihe interpretiert.

Mit Winfried Magg am Bass und Gesang wurde Anfang 2002 die perfekte Ergänzung für den Sound der Band gefunden.

Von 2002 bis 2006 wurden fortan zahlreiche Auftritte als Trio unter dem Namen „12 strings and friend“ in ganz Süddeutschland absolviert.

Der steigende Bekanntheitsgrad der Band führte Ende 2006 zu einem Rechtsstreit mit einem gleichnamigen Berliner Gitarrenduo. Anfang 2007 erfolgte deshalb die Umbenennung in “Acoustic Groove”, unter welchem die Formation bis heute unterwegs ist.

Das Repertoire umfasst neben Klassikern von Eric Clapton, Eagles, Beatles, Pink Floyd, Crosby, Stills & Nash, The Police und Neil Young auch Songs von Jack Johnson, Toto, Peter Gabriel, Metallica, Red Hot Chili Peppers, Joni Mitchell, Jethro Tull u.v.m.

Die drei Musiker legen dabei besonderen Wert darauf, die Songs auf ihre eigene akustische Art und Weise zu interpretieren. Durch die außergewöhnliche Instrumentierung von akustischen Gitarren, Bass, Mandoline, Bluesharp und Percussions, ergänzt durch einen perfekt arrangierten 3-stimmigen Gesang hat die Band über die Jahre ihren ganz eigenen akustischen Sound entwickelt.

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren der KSK music open 2016. ohne Titel

Swr1 4c
DasDing Logo
Logo Antenne1 RGB
08moritz2
07stadtanzeiger2
10lb Wochenblatt
Lkz Logo
03ue30
14hhde
05wohnung Lb
07knauss
06hahn
12lutz
10hauptmann
13comfort2
Haselbacher Logo DasGelbevonEi
11pflug2
06minicar3
Lotto Logo

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren der KSK music open 2015.

01ksk
03swlb N
04aok2
15dinkelacker2
05wohnung Lb
06hahn
07knauss
06minicar3
12lutz
13comfort2
11teinacher
12dixi
23rofa
14haselbacher
14luckscheiter
19stuttgart Schwarz
11schloesser
18antenne1
22dieneue1077
20das Ding2
21swr3
02lkz2
10lb Wochenblatt
08moritz2
07stadtanzeiger2
21hirsch

Tickets

KSK Ticketkontingent
ticket.eventstifter.de
EasyTicket
eventim
reserviX
KrasserStoff
Close